Der Montessori Landesverband Bayern e.V.

Der Montessori Verein Erding e.V. ist langjähriges Mitglied im Montessori Landesverband Bayern e.V., der 1985 gegründet wurde.
Ursprünglich war der Landesverband eine Interessenvertretung, die den vielen Eltern-Initiativen bei der Gründung eines Trägervereins, beim Kindergarten- und Schulaufbau beratend zur Seite stand. Lange Zeit war die Hauptaufgabe, dieses Netzwerk - Hilfe zur Selbsthilfe - zu leisten, Informationen zu bündeln und zur Verfügung zu stellen, um die Montessori-Bewegung in Bayern zu stärken.
Seit einigen Jahren hat sich die Aufgabenstellung erweitert: Der Landesverband ist zunehmend Gesprächs- und Verhandlungspartner, stellvertretend für alle Montessori-Einrichtungen, mit dem Kultusministerium, dem Sozialministerium und den Landtagsparteien geworden, um die vormals mühsam in Einzelentscheidungen herbeigeführte Rechtssicherheit generell für Einrichtungen in freier Trägerschaft zu bündeln. Früher musste jeder Träger seinen Rechtsstandpunkt für sich notfalls gerichtlich klären; jetzt zeigt sich, dass der Landesverband - nicht zuletzt auf der Basis der von allen Einrichtungen mit verfassten  und für alle Einrichtungen verbindlichen pädagogischen Konzepte (pädagogisches Konzept für die Kinderhäuser, pädagogisches Konzept für die Schulen) - stellvertretend für die Einrichtungen Klärungen mit dem Kultusministerium und dem Sozialministerium herbeiführen kann, in aller Regel ohne gerichtliche Auseinandersetzung.

Der Landesverband bietet für seine Mitglieder eine Fülle von Leistung:

  • Information - Gezielte Aufklärung der Öffentlichkeit über die Montessori-Pädagogik
  • Publikationen – Leitfäden für die Praxisgestaltung in den 5 Säulen, die beiden pädagogischen Konzepte für Kinderhäuser und Schulen, LV-aktuell für interne Nachrichten
  • Beratung von Vereinen bei Neugründungen und Betrieb von Kindergärten und Schulen
  • Koordination der Mitgliedsvereine - gemeinsame Standards: gemeinsames Kinderhaus- und Schulkonzept, gemeinsame Grundlagen der Schulen und Kinderhäuser im Montessori-Landesverband Bayern, gemeinsame Form der Informationen zum Entwicklungs- und Lernprozess (IzEL)
  • Verhandlungen mit Kultusministerium und Sozialministerium in Grundsatzfragen - derzeitige Schwerpunktthemen: Lehrermangel, Aufbaugymnasium nach der 10. Klasse, eigene Pädagogenausbildung, Integration, neues Kitagesetz
  • Fortbildung - Broschüre über die Montessori-Ausbildungsträger in Bayern, Reformierung der Montessori-Ausbildung zusammen mit den Ausbildungsträgern, Veranstaltungen zur Fortbildung von ErzieherInnen und LehrerInnen, Eltern, Vorständen, MitarbeiterInnen in der Verwaltung (Weiterbildungsprogramm des Landesverbands)
  • Erfahrungsaustausch - in bayernweiten Arbeitskreisen (AK Grundschule, AK Hauptschule, AK SchulleiterInnen, AK Finanzreferenten u.a.) und auf regionaler Basis durch Regionalgruppen mit eigenen Arbeitskreisen
  • Stellenmarkt - Vermittlung von Personal

   

Link: www.montessoribayern.de

Monte-Flohmarkt

Von 10-17 Uhr findet ab dem 27.4.2019 wieder monatlich ein allgemeiner Hobby-Flohmarkt auf dem Außengelände der Montessori Schule Aufkirchen statt.

Hier finden Sie alles, was Keller, Garage und Dachboden so zu bieten haben.

Info für Verkäufer: Die Standgebühr für einen Tapeziertisch (bitte selbst mitbringen!) beträgt 10.- Euro.

Aufbau ist um 9 Uhr.

Ab sofort: Infos und Tischreservierung bei Karin Semmerow flohmarkt@remove-this.montessori-erding.de

Termine zum Vormerken: 27.04., 25.05., 22.06., 27.07., 22.09., 19.10.

Aufkirchner Ferien/Sommer: Fit wie ein Turnschuh

Für: sportbegeisterte Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren

Wann: in den Sommerferien vom 29. Juli – 02. August 2019 und 05. August – 09. August 2019

Mo bis Do von 8.30 Uhr - 16.00 Uhr
Fr von 8.30 Uhr - 15.00 Uhr

Teilnahmegebühr:

100,00 Euro pro Kind
  95,00 Euro für Montessori Kids
    5,00 Euro Geschwisterrabatt