Unsere Schule ist eine private staatlich genehmigte Volksschule in freier Trägerschaft des Montessori-Vereins Lkr. Erding e.V. 

Solche Schulen „dienen der Aufgabe, das öffentliche Schulwesen zu vervollständigen und zu bereichern. Sie sind im Rahmen der Gesetze frei in der Entscheidung über eine besondere pädagogische Prägung, über Lehr- und Erziehungsmethoden, über Lehrstoff und Formen der Unterrichtsorganisation.“ (Art. 67 BayEUG). 

Die Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes bleibt eine ständige Aufgabe des Leh­rerteams.

Den strukturellen und finanziellen Rahmen dafür ermöglicht der Verein. Er ist für die wirt­schaftliche, sachliche und personelle Ausstattung der Schule verantwortlich. 

Die staatliche Schulaufsicht übt die Regierung von Oberbayern aus. 

Mit diesem besonderen pädagogischen Profil entspricht unsere Schule bezüglich der Bildungs- und Erziehungsziele denjenigen öffentlicher Schulen im Freistaat Bayern.

Unsere Montessori-Schule Aufkirchen bietet ihren SchülerInnen die Möglichkeit, von Klasse 1 bis Klasse 10 eine Schule zu besuchen. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren lernen unter einem Dach und erleben so eine 10-jährige gemeinsame Schulzeit ohne vorzeitige Selektion. Die Pädagogen stellen sich der Aufgabe, jedes einzelne Kind in seiner individuellen Entwicklung anzuerkennen, zu fördern und zu fordern, die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit zu unterstützen. Dabei ist die Arbeit an der Balance von Individualität und Gemeinsamkeit, von Offenheit und Struktur grundlegend für alle Vorhaben.

Die Jahrgangsmischung ist eine wesentliche Voraussetzung für natürliches Lernen. Helfen und sich helfen lassen, Rücksichtnahme auf Schwächere und Achtung der Erfahrenen ergeben sich hier von ganz allein. An unserer Schule lernen jeweils die Jahrgangsstufen 1 bis 3, 4 bis 6, 7 und 8 sowie 9 und 10 zusammen.

Lernen in altersgemischten Gruppen ist möglich durch die Methode der Freiarbeit. Sie ist das wesentliche Unterrichtsprinzip der Montessori-Pädagogik und dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun“ verpflichtet. Jedes Kind hat hier die Möglichkeit nach eigenem Rhythmus und den jeweiligen Lernbedürfnissen entsprechend zu lernen. Die von Maria Montessori entwickelten Materialien in der vorbereiteten Umgebung sind dabei ein wesentliches Element und Standardausrüstung jeder Klasse. Sie sind nicht nur Anschauungsmaterial, sondern Entwicklungs- und Erfahrungsmaterial, das das Kind einlädt, selbsttätig Erkenntnisse zu erwerben.

 

 

 

 

 

Flohmarkt 27. Juli ENTFÄLLT!!!

------------------------------------------

Von 10-16 Uhr findet wieder monatlich ein allgemeiner Hobby-Flohmarkt auf dem Außengelände der Montessori Schule Aufkirchen statt.

Hier finden Sie alles, was Keller, Garage und Dachboden so zu bieten haben.

Info für Verkäufer: Die Standgebühr für einen Tapeziertisch (bitte selbst mitbringen!) beträgt 10.- Euro.

Aufbau ist um 9 Uhr.

Ab sofort: Infos und Tischreservierung bei Karin Semmerow flohmarkt@remove-this.montessori-erding.de

Termine zum Vormerken: 21.09., 19.10.

SCHULE Termine/Veranstaltungen

Samstag, 21.09.2019 10:00 Uhr:
Monte-Flohmarkt
am 21.09.2019 von 10-16 Uhr
Samstag, 19.10.2019 10:00 Uhr:
Monte-Flohmarkt
am 19.10.2019 von 10-17 Uhr

Veranstaltungskalender Schule

August - 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31