Zum Hauptinhalt springen

Was hat es mit der Elternarbeit auf sich und wie kann ich mich einbringen?

Die pädagogischen Ziele Maria Montessoris können nur in einer Schule erreicht werden, in der alle Beteiligten zur Zusammenarbeit bereit sind.

Elternarbeit und Elternmitarbeit sind Grundvoraussetzungen an unserer Schule. Kontinuierlicher und intensiver Meinungsaustausch ist im Interesse der Kinder unerlässlich. Dieser kann in Einzelgesprächen, Kleingruppengesprächen, Klassenelternabenden oder klassenübergreifenden pädagogischen Veranstaltungen in Form von Elternseminaren geschehen. Aus dieser Elternarbeit kann und soll eine Elternmitarbeit entstehen, die der einzelnen Klasse und der gesamten Schule zugute kommt. Die Kenntnis der Montessori-Pädagogik, des Materials und des Unterrichts helfen, das Vertrauen in Kind und Schule zu festigen.

Eine weitere Aufgabe der Eltern besteht darin, dass sie ihrerseits Arbeiten für die Schule übernehmen, um einerseits den Betrieb der Schule kostengünstig gestalten zu können und andererseits die Zugehörigkeit zur Schulgemeinschaft zu vertiefen.