Zum Hauptinhalt springen

Für was steht Inklusion und wie wir es leben!

Inklusion steht für das Recht aller jungen Lernenden zusammen und voneinander zu lernen in einer Schule für alle, unabhängig von ihrer ethischen, kulturellen oder sozialen Herkunft, geichgültig mit welchen Problemen oder Besonderheiten sie in dieser Welt leben. Deshalb muss Bildung inklusiv sein. Die Kinder sollten in der Schule in heterogenen Lerngruppen lernen, angepasst an die jeweils unterschiedlichen Bedürfnisse und Begabungen. Sie lernen in inklusiven Schulen. Inklusion bedeutet nicht mehr den Lernenden als ein Problem zu sehen, sondern das Bildungssystem kritisch ins Blickfeld zu nehmen.

Deklaration Montessori europe congress 2009, zu finden in: „Montessori-Pädagogik und Inklusion“, Erfurt.

Wir bieten folgende Angebote in unserer Schule als interne Unterstützungsmaßnahme für unsere Schülerinnen und Schüler an.